River Tales | Flussgeschichten | 2017 | street art festival

Christian Böhmer

River Tales | Flussgeschichten | 2017 | street art festival
River Tales | Flussgeschichten | 2017 | street art festival
River Tales | Flussgeschichten | 2017 | street art festival

Christian Böhmer

River Tales: episode III (2017)
  • Lebt und arbeitet in Köln, DE
  • autodidaktischer Künstler, begann mit 13 seine Karriere

follow the artist:

Christian Böhmer ist ein autodidaktischer Künstler, der seine künstlerische Laufbahn im Alter von 13 Jahren als traditioneller Graffiti-Künstler begann und seine Lettern auf den Straßen von Mainz und Frankfurt malte. Heute ist er ein professioneller Künstler, der in Köln arbeitet und lebt. Seine Kunstwerke werden von Galerien in der Schweiz, England, den Niederlanden und natürlich Deutschland gezeigt. Christian Böhmers Kunstwerke zeigen Menschen im Kontrast zwischen Anonymität und Selbstdarstellung, zwischen Egoismus und Selbstkritik. In seinen Werken porträtiert er Menschen mit Papiertüten anstelle von Köpfen. Dies drückt eine tiefere Botschaft aus, die über die reine Darstellung hinausgeht. Die Papiertüte ist ein Weg der Selbstmaskerade, ein Symbol der Einheit, der Gleichheit und einer undefinierten Masse.

„Wir tragen Masken nicht um uns zu verstecken, sondern um versteckte Teile unseres Selbst zu enthüllen“- C.B.