River Tales | Flussgeschichten | 2017 | street art festival
River Tales | Flussgeschichten | 2017 | street art festival
River Tales | Flussgeschichten | 2017 | street art festival
River Tales | Flussgeschichten | 2017 | street art festival
River Tales | Flussgeschichten | 2017 | street art festival
River Tales | Flussgeschichten | 2017 | street art festival
River Tales | Flussgeschichten | 2017 | street art festival
River Tales | Flussgeschichten | 2017 | street art festival

DOES

River Tales: episode III (2017)
  • Geboren 1982 | lebt und arbeitet in den Niederlanden
  • wollte ursprünglich Profifußballer werden

follow the artist:

DOES, 1982 geboren, ist ein talentierter Graffiti-Künstler aus den Niederlanden. Obwohl er seit 1997 aktiv in der Graffiti-Szene tätig ist, war seine große Leidenschaft Fußball. Als eine Verletzung seine Fußballkarriere mit 28 beendete, nutzte er die Gegebenheit, um sich voll und ganz der Kunst zu widmen. Sein Stil kommt aus der Graffiti-Kunst und seine besondere Vorliebe sind Buchstabenformen. Für DOES sind Buchstaben mehr als nur Symbole. Er behauptet, dass die Handschriften die emotionalen Eigenschaften ihrer Besitzer verraten, indem sie Persönlichkeitsmerkmale unbewusst zur Schau stellen. Mit Buchstaben als Grundform hebt DOES die Form des bescheidenen Buchstaben auf eine neue Ebene. Durch eine Explosion von Farbe und Form erzählt jeder Text seine eigene Geschichte. Er ist ein Künstler, der die Vorstellungskraft der Betrachter zu eigen macht. Heute sind seine Arbeiten in Ausstellungen und Sammlungen auf der ganzen Welt zu sehen.